Geburtstag – Überraschung – Solidarabo

Am 1. April wird das Backwarium 1 Jahr alt und wir freuen uns sehr, diese erste Jahresrunde gut geschafft zu haben. Sicherlich werden sich einige noch an die ersten Tage erinnern, als einiges noch nicht so gut geklappt hat. Damals hatten wir nur drei Brotsorten, ein paar Brötchen und einen Kuchen. Es standen lange Schlangen von Kunden vor der Türe und immer wieder waren wir ausverkauft.

Inzwischen sind wir gut eingespielt, machen alle paar Wochen neue Sachen und freuen uns sehr an den Rückmeldungen von euch Kundinnen und Kunden. Es ist großartig, wenn die Arbeit in die wir so viel Mühe stecken, auch geschätzt wird.

Es war ein tolles Jahr mit vielen schönen Erfahrungen.

DANKE !!!

Wir möchten unser erstes Jahr ein wenig mit euch feiern und haben deshalb eine kleine Überraschung für alle Kunden vorbereitet, die uns am 1. April besuchen kommen. Natürlich verraten wir aber nicht, was es ist.

Kommt einfach und holt euch eure Überraschung ab.

Außerdem machen wir zum Jahrestag eine Neuauflage unserer Solidar-Abos. Das bedeutet, ihr könnt ein Abonnement kaufen, das euch ein Jahr lang jede Woche Backwaren im Wert von 4 EUR sichert.

Wir rechnen mit 48 statt 52 Wochen, da wir ja auch mal Urlaub haben.
48 x 4 EUR wären EUR 192,-. Das Solidarabo kostet aber nur EUR 172. Ihr spart also durch das Abonnement EUR 20 (mehr als 10 %) auf den Normalpreis.
Das Solidar-Abo gilt vom Kaufdatum ab für die nächsten 52 Wochen. Es verlängert sich nicht und enthält keinerlei weitere Verpflichtungen.

Warum heißt das Abo nicht Brot-Abo, sondern Solidar-Abo? Es heißt nicht Brot-Abo weil ihr auch Brötchen oder Kuchen damit holen könnt. Es heißt Solidar-Abo, denn falls ihr mal eine Woche lang kein Brot abholen kommt, verfällt der Gutschein für diese Woche. 

Das Abo ist allerdings übertragbar. Wenn ihr also in Urlaub fahrt, könnt ihr es den Nachbarn geben und diese holen dann Brot ab.

Feiert mit uns das erste Jahr Backwarium und sichert euch für ein ganzes Jahr Brot und Brötchen zum Sonderpreis.

Wir freuen uns auf euch und auf das zweite Jahr im Backwarium!

Tobias und das ganze Backwarium

Preisausschreiben — Ende gut, alles gut !

Liebe Kunden und Neugierige,
vielen Dank für eure zahlreiche Teilnahme an unserem Preisausschreiben. Es war euch hoffentlich ein ebenso großes Vergnügen wie uns.

Die Frage war, wie viel Getreide wir im Backwarium 2021 verarbeitet haben.

Die Antwort lautet: 15,5 Tonnen (15.500 Kilogramm).

Wir haben eine ganze Reihe von recht nahe liegenden Tipps und auch … andere. 😉

Die Gewinner werden von uns direkt benachrichtigt. Die Namen veröffentlichen wir jedoch nicht. Wer das möchte, kann seinen Gewinn gerne selbst bekannt geben.

  1. Preis: 3 Monate lang (vom 1. Februar bis zum 30. April) jede Woche ein Brot nach Wahl.
  2. Preis: Eine große Partysonne (30 Brötchen)
  3. -5. Preis: Je eine Brötchentüte im Wert von 10 EUR.

Vielen Dank noch einmal, dass ihr mitgemacht habt. Mal sehen, wann uns wieder ein gutes Rätsel einfällt.

Besucht uns einfach im Backwarium und erzählt uns von euren Ideen und Wünschen.

Bis bald

Tobias und das ganze Backwarium

Frankenlaib und ein Rätsel

diese Woche bieten wir euch wieder ein besonderes Brot als Aktionsbrot an: Den Frankenlaib

Der Frankenlaib ist ein typisches, süddeutsches Brot aus Roggen und Dinkel und mit traditionellen Brotgewürzen (Fenchel, Koriander und Kümmel). Mit der nussigen Note des Dinkelmehls und dem Roggensauerteig ergibt sich hier eine ganz eigene Komposition. Kommt vorbei und probiert es. Ab Mittwoch haben wir es im Brotregal.

Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, haben wir uns noch etwas anderes ausgedacht: ein kleines Preisausschreiben. Wer kann erraten, wie viel Getreide im Backwarium 2021 verarbeitet wurde? Es war nicht mal ein ganzes Jahr und wir sind eine kleine Bäckerei. Kommt jemand darauf, wie viel es gewesen sein könnte?

Im Backwarium haben wir Teilnahmezettel, auf denen ihr eure Schätzungen eintragen könnt. Natürlich könnt ihr sie auch per e-mail schicken. Bitte bedenkt dabei, dass wir eure persönlichen Daten speichern müssen, um das Preisausschreiben durchzuführen.

Als Preise haben wir uns das Folgende ausgedacht:

1. Preis: 3 Monate lang jede Woche ein Brot aus dem Backwarium

2. Preis: 1 große Partysonne

3.-5. Preis: Je eine Tüte mit Frühstücksbrötchen im Wert von 10 EUR

Das Preisausschreiben läuft vom 11. bis 29. Januar.

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 1. Februar.

Wir freuen uns auf Nachrichten und euren Besuch.

Viele Grüße und bis bald

Tobias und das ganze Backwarium

Schnee und Vorweihnacht (Newsletter vom 6.12)

Liebe Kunden,

im Backwarium sind wir derzeit eifrig dabei, Plätzchen und Stollen zu backen. Natürlich gibt es auch unsere guten Brote und Brötchen, aber die Weihnachtsbäckerei nimmt doch sehr großen Raum ein.
Kennt ihr Husarenplätzchen? Die sind mit Nüssen und einem Klecks Marmelade.

Auch Schneeflöckchen sind im Programm, Ausstecher und gewürzte Plätzchen, die nicht ganz wie Spekulatius sind, aber doch sehr ähnlich. Wir bemühen uns, eine schöne Auswahl zu schaffen und denken dabei auch an die, die keine Nüsse vertragen oder z.B. keinen Zimt.
Unsere Stollen oder die Plätzchen könnt ihr gerne auch in den schönen Geschenkverpackungen bekommen. Da gibt es 600g Plätzchen in der roten Box oder sogar 750 g in der schönen, klassischen Blechdose.

Sendet uns Bestellungen für Weihnachten bitte möglichst bald zu, damit wir noch ein wenig Vorbereitungszeit haben. Wir können nicht versprechen, dass es am 22. noch genug Stollen für alle Spontanen gibt.
Zwischen Weihnachten und Neujahr werden wir eine Woche Pause machen. Am 24. sind wir noch bis mittags für euch da. Dann schließen wir die Türen und kommen am Dienstag, dem 4. Januar wieder. Wenn ihr für diese Zeit etwas auf Vorrat benötigt, wäre es auch gut, es etwas früher zu bestellen.

Nun habt eine schöne Vorweihnachtszeit und bleibt gesund!
Wir freuen uns auf Nachrichten und euren Besuch.

Viele Grüße und bis bald

Tobias und das ganze Backwarium

Herbst und Vorweihnacht (Newsletter 1. Nov. 2021)

Am Wochenende wurde wieder die Zeit umgestellt und die dunkle Jahreszeit streckt ihre Finger nach uns aus. Zum Glück gibt es zwischendurch auch goldenen Sonnenschein.Auf vielfachen Wunsch werden wir diese Woche doch noch einmal Kürbsbrot backen, auch wenn das besondere Kürbisfest schon vorbei ist. Das Kürbisbrot freut sich über den regen Zuspruch und lacht.

Ganz generell weisen wir noch einmal darauf hin, dass die Sauerteigbrote, – insbesondere die dunklen – oft erst zwischen neun und zehn Uhr morgens in die Regale kommen.

Da mit dem Beginn des November Weihnachten nun doch deutlich näher rückt, bieten wir ab dieser Woche Stollen an. Auch Plätzchen werden nach und nach gebacken und angeboten. Falls zwischendurch nicht genug für alle da ist oder ihr eine größere Menge benötigt, bestellt bitte vor, wir backen gerne mehr.

Vorbestellungen, Ideen, Wünsche und Anregungen, nehmen wir wie immer gerne über eine Nachricht entgegen.

Wir freuen uns auf Nachrichten und euren Besuch.

Viele Grüße und bis bald

Tobias und das ganze Backwarium

Oktober und November. Kürbis, Regen und Vor-Weihnacht

Liebe Leser,

der Herbst hat Regen und Wind gebracht, doch zu unserer großen Freude auch immer wieder strahlenden Sonnenschein, den viele Kunden nutzten, um an unseren bescheidenen zwei Tischen vor dem Backwarium Pause zu machen, Kaffee oder Tee zu trinken und auch mal ein Stück Kuchen zu essen.

Vielen Dank an alle Besucher!

In letzten Oktoberwoche bieten wir etwas Besonderes an: Als Spezialtät und Sonderaktion gibt es Kürbisbrot. Das ist ein leckeres Mischbrot mit Stücken vom Hokkaidokürbis und zur Verfeinerung noch etwas Kürbiskernöl.
Ist das etwas für euch? Gerne könnt ihr uns Rückmeldung geben, ob die Idee euch gefällt, damit wir ein wenig besser planen können, wie viele Brote wir backen dürfen.

Im November beginnt für uns die Vor-Weihnachtszeit und wir fangen an, Stollen und Plätzchen zu backen. Dann kommt zum Duft von Brot und Brötchen auch der von Zimt, Nüssen und Mandeln hinzu.

Vorbestellungen, Ideen, Wünsche und Anregungen, nehmen wir wie immer gerne über eine Nachricht entgegen.

Wir freuen uns auf Nachrichten und euren Besuch.

Viele Grüße und bis bald

Tobias und das ganze Backwarium-Team

Herbst (Newsletter vom 27.9.2021)

Hallo allerseits,

nun ist es schon Herbst, das Backwarium erreicht die erste Schwelle und wird am 1. Oktober sechs Monate alt. Herzlichen Dank an alle, die uns diesen Start ermöglicht haben!

Es ist schade, dass es so lange gedauert hat, aber seit zwei Wochen dürfen wir endlich auch Tische vor die Türe stellen. Und weil wir dort auch ein wenig Dach haben, kann man es sogar im ersten leichten Herbstregen genießen, Kaffee oder Tee zu trinken und etwas nettes zu essen.

Wir haben auch an unserem Brotpogramm gearbeitet und haben nun zwei herrlich rustikale, altmodische Brote im Angebot: Das Bauernbrot (siehe oben), ein Sauerteigbrot aus 100% Roggen und den Rustikus (siehe unten), ein Weizen-Sauerteigbrot.

Sieht lecker aus, oder?

Für den Herbst und Winter haben wir noch so einiges mit euch vor. Habt ihr Lust auf Kekse oder anderes weihnachtliches Gebäck? Falls ihr bestimmte Wünsche habt, lasst sie uns gerne wissen. Wir arbeiten noch am Programm.

____________________________________

Falls ihr uns nicht in Schönwalde besuchen könnt, könnt ihr uns auch über die Marktschwärmereien (www.marktschwaermer.de) in Berlin-Buch und in Hohen-Neuendorf erreichen. Dort gibt es auch viele interessante Produkte von Bauern aus der Umgebung.

Und viellecht gelingt es uns in den nächsten Tagen, endlich den Onlineshop freizuschalten. Dann können wir endlich auch etwas an die weiter entfernten Freunde verschicken.

Vorbestellungen für den Laden, Ideen, Wünsche und Anregungen, nehmen wir wie immer gerne über eine Nachricht entgegen.

Wir freuen uns auf Nachrichten und euren Besuch.
Viele Grüße und bis bald
Tobias und das ganze Backwarium

Kekse, Kürbiskerne, Brötchenkränze (Newsletter vom 5.9.2021)

Hallo liebe Leser,

der August ist schon vergangen und wir beginnen in Richtung Herbst zu blicken, auch wenn die Sonne dieser Tage noch sehr sommerlich scheint. Seit der vergangenen Woche sind wir nun auch in der Marktschwärmerei von Bauer Gürgen in Berlin-Buch vertreten. Man kann diverse Brote und Brötchen also auch dort bestellen und gemeinsam mit den Produkten der Gemüsebauern, der Schäferin, des Imkers und so weiter abholen. www.marktschwaermer.de Im Backwarium selbst haben wir am Samstag erstmals auch Schokocroissants angeboten. Nun gibt es also Mittwoch bis Samstag Plundergebäck, und Samstags auch noch Croissants und Schokocroissants.

Die bewährten Brote werden währenddessen immer weiter ausgefeilt. Das Schönwalder hat nochmal eine verbesserte Rezeptur mit einem ausgewogeneren Verhältnis der Roggensorten bekommen. Es lohnt sich, es zu probieren.

Danke auch für das viele Lächeln, das unseren Keksen entgegenkommt. Ob nun Backfische oder Teegebäck … es ist einfach schön, zu backen, wenn es so positiv aufgenommen wird.

Für alle Freunde des Gourmetbrotes: Es wird bereits als Erstes am Dienstagmorgen in den Regalen liegen und auf euch warten. Dann folgen die Brötchen, Blechkuchen und dunklen Brote und danach machen wir uns daran, süße Teilchen und Kekse zu backen.

Sollen wir die Sonntagsfrühstückchen (sieben Brötchen als kleine Blume) immer vorrätig haben oder wollt ihr sie lieber vorbestellen? Man kann aus fast jedem Tag einen Sonntag machen. Die beiden größeren Brötchensonnen mit 14 oder 30 Brötchen backen wir allerdings nur auf Vorbestellung.

Lasst uns wissen, was ihr bestellen wollt, was euch gefällt oder noch fehlt. Wir probieren gerne immer wieder etwas Neues aus. Schickt uns einfach eine Nachricht.
Wir freuen uns auf euren Besuch.

Viele Grüße und bis bald Tobias und das ganze Backwarium