Herbst (Newsletter vom 27.9.2021)

Hallo allerseits,

nun ist es schon Herbst, das Backwarium erreicht die erste Schwelle und wird am 1. Oktober sechs Monate alt. Herzlichen Dank an alle, die uns diesen Start ermöglicht haben!

Es ist schade, dass es so lange gedauert hat, aber seit zwei Wochen dürfen wir endlich auch Tische vor die Türe stellen. Und weil wir dort auch ein wenig Dach haben, kann man es sogar im ersten leichten Herbstregen genießen, Kaffee oder Tee zu trinken und etwas nettes zu essen.

Wir haben auch an unserem Brotpogramm gearbeitet und haben nun zwei herrlich rustikale, altmodische Brote im Angebot: Das Bauernbrot (siehe oben), ein Sauerteigbrot aus 100% Roggen und den Rustikus (siehe unten), ein Weizen-Sauerteigbrot.

Sieht lecker aus, oder?

Für den Herbst und Winter haben wir noch so einiges mit euch vor. Habt ihr Lust auf Kekse oder anderes weihnachtliches Gebäck? Falls ihr bestimmte Wünsche habt, lasst sie uns gerne wissen. Wir arbeiten noch am Programm.

____________________________________

Falls ihr uns nicht in Schönwalde besuchen könnt, könnt ihr uns auch über die Marktschwärmereien (www.marktschwaermer.de) in Berlin-Buch und in Hohen-Neuendorf erreichen. Dort gibt es auch viele interessante Produkte von Bauern aus der Umgebung.

Und viellecht gelingt es uns in den nächsten Tagen, endlich den Onlineshop freizuschalten. Dann können wir endlich auch etwas an die weiter entfernten Freunde verschicken.

Vorbestellungen für den Laden, Ideen, Wünsche und Anregungen, nehmen wir wie immer gerne über eine Nachricht entgegen.

Wir freuen uns auf Nachrichten und euren Besuch.
Viele Grüße und bis bald
Tobias und das ganze Backwarium

Kekse, Kürbiskerne, Brötchenkränze (Newsletter vom 5.9.2021)

Hallo liebe Leser,

der August ist schon vergangen und wir beginnen in Richtung Herbst zu blicken, auch wenn die Sonne dieser Tage noch sehr sommerlich scheint. Seit der vergangenen Woche sind wir nun auch in der Marktschwärmerei von Bauer Gürgen in Berlin-Buch vertreten. Man kann diverse Brote und Brötchen also auch dort bestellen und gemeinsam mit den Produkten der Gemüsebauern, der Schäferin, des Imkers und so weiter abholen. www.marktschwaermer.de Im Backwarium selbst haben wir am Samstag erstmals auch Schokocroissants angeboten. Nun gibt es also Mittwoch bis Samstag Plundergebäck, und Samstags auch noch Croissants und Schokocroissants.

Die bewährten Brote werden währenddessen immer weiter ausgefeilt. Das Schönwalder hat nochmal eine verbesserte Rezeptur mit einem ausgewogeneren Verhältnis der Roggensorten bekommen. Es lohnt sich, es zu probieren.

Danke auch für das viele Lächeln, das unseren Keksen entgegenkommt. Ob nun Backfische oder Teegebäck … es ist einfach schön, zu backen, wenn es so positiv aufgenommen wird.

Für alle Freunde des Gourmetbrotes: Es wird bereits als Erstes am Dienstagmorgen in den Regalen liegen und auf euch warten. Dann folgen die Brötchen, Blechkuchen und dunklen Brote und danach machen wir uns daran, süße Teilchen und Kekse zu backen.

Sollen wir die Sonntagsfrühstückchen (sieben Brötchen als kleine Blume) immer vorrätig haben oder wollt ihr sie lieber vorbestellen? Man kann aus fast jedem Tag einen Sonntag machen. Die beiden größeren Brötchensonnen mit 14 oder 30 Brötchen backen wir allerdings nur auf Vorbestellung.

Lasst uns wissen, was ihr bestellen wollt, was euch gefällt oder noch fehlt. Wir probieren gerne immer wieder etwas Neues aus. Schickt uns einfach eine Nachricht.
Wir freuen uns auf euren Besuch.

Viele Grüße und bis bald Tobias und das ganze Backwarium